Wem das normale Training an der Klimmzugstange nicht ausreicht, kann die Trainingseinheiten noch verschärfen, und zwar mit einer Gewichtsweste. Damit wird das Körpergewicht erhöht und die Übungen sind deutlich schwerer zu bewältigen. Aber nicht jeder sollte mit einer solchen Weste trainieren. Geeignet ist die Weste für alle, die mindestens zehn Klimmzüge ohne Gewicht ausführen können. Für alle Einsteiger und Anfänger an der Klimmzugstange ist die Weste daher nicht das Richtige. Wer die Weste tragen kann, fördert seine Fettverbrennung, denn das zusätzliche Gewicht verbrennt jede Menge Kalorien.

Kann das Tragen der Weste der Gesundheit schaden?

Es klingt brutal, zusätzlich zum eigenen Körpergewicht noch einmal ein zusätzliches Gewicht zu tragen und anschließend eine Übung gegen die Schwerkraft zu machen. Das ist jedoch nur auf den ersten Blick so, denn auf den zweiten Blick erweist sich die Gewichtsweste als förderlich für die Gesundheit. Voraussetzung ist jedoch, dass sie auch richtig zum Einsatz kommt. Bei allen Übungen mit dem eigenen Körpergewicht, zu denen auch der Klimmzug gehört, sollte derjenige, der trainiert, mit der Übung vertraut sein. Wer gut trainiert ist und ohne Mühe zehn Klimmzüge nacheinander machen kann, sollte zunächst nur mit einem zusätzlichen Gewicht von nicht mehr als zwei Kilogramm arbeiten. Damit keine allzu große Belastung für die Muskeln, Sehnen und Bänder entsteht, ist es ratsam, das Gewicht sehr langsam zu steigern. Für den Anfang sollte die Weste mit den Gewichten nur hin und wieder zum Einsatz kommen und vielleicht eine Art Alternative zum Intervalltraining darstellen.

Worauf ist beim Kauf zu achten?

Auch beim Kauf einer Gewichtsweste für das Klimmzugtraining gilt das alte Motto: „Wer billig kauft, kauft zweimal.“ Es sollte schon ein stabiles und sicheres Modell sein, es ist die bessere Wahl, auf das Material und nicht auf den Preis zu achten. Beim Material stehen unter anderem Nylon, Neopren, Polyester oder Schaumstoff zur Auswahl. Die Weste lässt sich wahlweise mit einem Klick- oder mit einem Klettverschluss schließen und es gibt verschiedene Optionen bei der Polsterung. Empfehlenswert sind Westen mit einer starken Polsterung an den Schultern, bei den Verschlüssen hat der Klettverschluss die Nase vorn. Ein besonders Augenmerk sollten die Käufer jedoch auf das jeweilige Gewicht der Weste legen.

Welche Gewichtsklasse ist die richtige?

Der wohl wichtigste Faktor beim Kauf einer Gewichtsweste ist das passende Gewicht. Im Handel gibt es Westen mit:

  • Fünf bis zehn Kilogramm.
  • 15 bis 20 Kilogramm.
  • 20 bis 30 Kilogramm.

Es gibt Westen mit einem festen und Westen mit einem flexiblen Gewicht. Die flexible Weste hat kleine Taschen, die der Träger der Weste nach Bedarf und Fitness mit Gewichten füllen kann.

Fazit

Es ist die falsche Entscheidung, sich bei der Wahl einer Gewichtsweste für Klimmzüge vom eigenen Ego überlisten zu lassen. Deutlich besser ist es, realistisch zu bleiben, denn das schützt vor Enttäuschungen. Wer die Weste außerdem noch zum Ausdauertraining nutzen will, sollte mit weniger Gewichten in der Weste arbeiten. Alle, die vielleicht nur zweimal in der Woche Klimmzüge an der Stange mit der Gewichtsweste machen möchten, sollten sich auf ein Gewicht festlegen und eine Weste mit einem festen Gewicht kaufen.

Beitragsbild: @ depositphotos.com / photography33

Bestseller Nr. 1
BodyRip Gewichtsweste Deluxe 2.0, gepolstert, 5 kg, 10 kg, 15 kg, 25 kg, 30 kg *
  • Die BodyRip Gewichtsweste Deluxe 2.0 ist sehr angenehm zu tragen.Die entnehmbaren Sand-Gewichte sind sehr gleichmäßig verteilt und ideal an die Körperform angepasst.Die Weste ist so vielseitig wie effektiv.Sie können Sand-Gewichte entnehmen, wenn die Weste zu schwer ist.Polsterung innen für mehr Flexibilität, Komfort und Halt.Neu entwickeltes Design sorgt für qualitativ hochwertiges Training.
  • Weste nimmt keinen Schweiß auf.Flexible Passform und Stabilität bei intensivem Training.Komplett gepolstertes Futter für Komfort.
  • Baut Muskeln auf.Verbessert die Kondition.Erhöht Schnelligkeit und Kraft.Verbessert die Sprungkraft.Zur Verwendung bei Dips, Liegestützen, Klimmzügen.
  • Einheitsgröße.Gleichmäßig verteilte Gewichte.Herausnehmbare Sand-Taschen.Zusätzliche Schulterpolsterung und Gurt für Haltbarkeit und Komfort.
  • Verstellbarer Klettverschluss.Doppeltes Neopren-Futter für Komfort beim Training.
Bestseller Nr. 3
Gewichtweste Trainingsweste Fitnessweste Laufweste Gewichte Weste Laufweste 10kg 36 * 20 * 9cm *
  • X Weighted Vest 10Kg Gewicht-Verlust-Jacke
  • Ausgedehnte und verstärkte rutschfeste Schultergurte - mehr Kraft, mehr Tragekomfort, kann das Druckgefühl während des Trainings reduzieren
  • Dual verstellbare Schnallen - machen die Gewichtsweste für die meisten Menschen geeignet und somit kann die Weste fest getragen werden
  • Hergestellt aus hochwertigem elastischem Neopren (PCP) - weich, haltbar, langlebig und hitzebeständig, gute Luftdurchlässigkeit und hübsches Aussehen; Innen gefüllt mit hochwertigem Eisensand anstelle von Metallplatte - sicherer und umweltfreundlicher
  • In der praktischen Netztasche auf der Rückseite können Wasserflasche, Schlüssel, MP3-Player und ähnliches aufbewahrt werden
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (554 Bewertungen, durchschnittlich: 4,81 von 5)

Redaktion

Hier schreibt die Redaktion von Klimmzugstange-Fitness.de
Redaktion

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 25.06.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen