Calisthenics – viele haben diesen Begriff vielleicht schon gehört. Für alle, die mit Calisthenics Übungen nicht so viel anfangen können, dabei handelt es sich um ein besonderes Training. Bis auf wenige Ausnahmen wird nur das eigene Körpergewicht genutzt, Gewichte sind bei Calisthenics Übungen tabu. Das Wort Calisthenics kommt aus der griechischen Sprache. Kalos bedeutet so viel wie schön oder gut, Sthenos lässt sich mit Kraft übersetzen. Calisthenics ist also so etwas wie eine gute Kraft. Drücken, Hängen oder Ziehen und das ausschließlich mit der Hilfe des eigenen Gewichts, das kann anstrengend sein. Vielleicht sind Calisthenics Übungen deshalb so beliebt.

Ein Trend aus dem Street Work-out

Calisthenics Übungen sind im Trend, nicht zuletzt durch die vielen Prominenten, die im Fernsehen dafür Werbung machen. Beliebt ist das Training vor allem, weil es beinahe überall stattfinden kann und so gut wie nichts kostet. Anfang 2000 begann die Welle auf New Yorker Spielplätzen und Sporthallen. Überall wo eine Bank und eine Reckstange waren, fanden sich die Sportler in kleinen Gruppen zusammen und verbreiteten ihren Sport im Internet. So schwappte die Welle bis nach Europa über. Heute sind es mehrere Millionen Menschen, die regelmäßig ihre Calisthenics Übungen im Freien machen. Die Übungen sind zwar nicht extrem anstrengend, aber wer schon Probleme mit einem Klimmzug hat, wird mit den Trainingseinheiten ebenfalls Schwierigkeiten haben. Aber auch bei den Calisthenics ist es eine gute Idee, einfach zu probieren, ob es Spaß macht.

Calisthenics macht stark

Eine der beliebtesten Übungen ist der Klimmzug an der Reckstange oder der Klimmzugstange. Die Übung lässt sich schnell erlernen und gilt als eine der grundlegenden Übungen. Was zählt, ist immer der muskelaufbauende Aspekt, den der Klimmzug für den Rücken und die Oberarme hat. Beim Klimmzug gibt es schwere und leichte Varianten und wer regelmäßig Klimmzüge macht, kann auf jeden Ausdauerlauf verzichten. Durch die Calisthenics Übungen wie dem Klimmzug steigt die Koordinierungsfähigkeit, zudem wird das Gefühl für den eigenen Körper immer besser. Bei den zahlreichen Übungen steht aber nicht nur der Klimmzug im Vordergrund, zu den Übungen gehören auch Liegestütze oder das Laufen auf der Stelle. Wer möchte, kann seine Übungen noch mit Seilspringen oder Schattenboxen ergänzen.

Die Muskeln trainieren

Calisthenics ist ein Sport, der den ganzen Körper fordert. Das Training beansprucht fast alle Muskeln und die natürlichen Bewegungsabläufe werden optimiert. Auf diese Weise steigen die Muskelkraft, die Kontrolle über den Körper und auch die Beweglichkeit. Die Übungen sind komplex und fördern stets das Zusammenspiel der einzelnen Muskelgruppen. Zu den optischen Aspekten gehört natürlich eine athletische Figur, aber die Übungen sind auch gesund, weil sie die Körperkraft aufbauen. Besonders beim Krafttraining kommt es wiederholt zu Muskulären Dysbalancen, was in der Folge zu Schmerzen führt. Das ist bei Calisthenics Übungen nicht der Fall.

Fazit

Calisthenics hat den großen Vorteil, dass derjenige, der die Übungen macht, nicht ins Fitnessstudio gehen muss. Ein Spielplatz mit einer Reckstange reicht für den Work-out vollkommen aus. Wer möchte, kauft sich für die Tür zu Hause eine Klimmzugstange und kann mit der Hilfe dieser Stange immer wieder seine Übungen machen.

Beitragsbild: @ depositphotos.com / aleksey_rezin

Bestseller Nr. 1
Yoleo Dip Barren Station Calisthenics Equipment mit Kippschutzstange Höhe und Breite einstellbar (schwarz, 103.9) *
  • Stabilere Struktur: Der einzigartige Stabilisator kann die beiden Teile der Dip Barren so verbinden, dass die Basis ein stabiles Rechteck bildet und die Stäbe weniger leicht wackeln und umfallen. Das Gewinde an der Fußhülse erhöht die Bodenreibung weiter und sorgt so für einen guten Antirutsch-Effekt.
  • Hervorragendes Material: Ausgewählter Stahl und befestigte Schrauben bringen eine Tragfähigkeit von bis zu 130 kg auf die Parallelstangen. Die schwarze Sprühfarbe auf der Oberfläche ist gleichmäßig und zart, wodurch sich die Dip-Station sehr gut für den modernen Wohnstil eignen.
  • Einstellbare Länge und Breite: Die Breite der Parallelstäbe beträgt 5 Stufen und der Einstellbereich 89,1 bis 94 cm (3 cm pro Stufen). Die Höhe ist 2 Stufen einstellbar und der Bereich liegt zwischen 79,1 und 90 cm. Durch die einstellbare Freiheit kann dieses calisthenics equipment verschiedenen Sportanforderungen gerecht werden.
  • Platzsparend: Dank des abnehmbaren Aufbaus deckt das Fitnessgerät nach dem Entfernen der Kippschutzstange eine Fläche von weniger als 0,315 Quadratmetern ab. Solche geringen Flächen- und Platzanforderungen ermöglichen es Man, durch dieses Parallettes zu Hause zu trainieren.
  • Geeignete Sportarten: Armbeugung und -streckung, Beinheben, Bauchbewegungen, Liegestütze, Brustpresse springen usw.
Bestseller Nr. 3
RAMASS Fitness Parallettes, Gymnastik, Calisthenics, Körpergewicht *
  • STÄRKEN SIE IHRE FITNESS: Unsere Parallettes-/Liegestützbarren stellen die ultimative Fitness-Ausstattung dar, um Ihre Liegestützen sowie die gesamte Körperhaltung zu verbessern.
  • IDEAL FÜR Calisthenics-Stilübungen. Die komfortable 4 cm dicken Barren reduzieren die Belastung und ermöglicht längere Trainingseinheiten.
  • Länge 45 cm x Höhe 30 cm x Breite 30 cm. Aus Stahl, hochbelastbar, ideal für gewerbliche Fitnesscenter und Heimstudios jeder Größe.
  • EINFACH ZU BENUTZEN ‒ minimale Montage erforderlich. Es werden nur 8 Schrauben
  • LEISTUNGSGARANTIE: Unsere Parallette wurden für Langlebigkeit entworfen und produziert. Tatsächlich GARANTIEREN wir ihre Leistungsfähigkeit sogar. Sollte in den ersten 10 Jahren des Gebrauchs Ihres Parallettes-Sets etwas passieren, lassen Sie es uns einfach wissen und Sie erhalten eine 100%ige Rückerstattung oder einen vollständigen Ersatz.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 18.10.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen